Rente = Vermögen

Oftmals wird unterschätzt, welche große finanzielle Bedeutung die gesetzliche Rente hat.

Was vermuten Sie, wie viel Geld Sie 2013 aufwenden müssen, um einen sogenannten Entgeltpunkt in der gesetzlichen Rentenversicherung zu erhalten?

Im Jahr 2013 müssen Sie ein Kapital in Höhe von € 6.112,26 für einen Entgeltpunkt aufbringen!

Eine Rentenanwartschaft in Höhe von € 1,00 kostet im Jahr 2013
€ 217,75
!

Ein Beispiel aus der Praxis:
Nach einer langen Ehezeit lässt sich Ehepaar E scheiden.

Da der Ehemann mehr Entgeltpunkt in seinem bisherigen Arbeitsleben als seine Ehefrau erworben hat, werden im Rahmen des Versorgungsausgleichs an die Ehefrau rund 13 Entgeltpunkte übertragen.

Der Rentenversicherungsträger teilt dem Ehemann mit, dass er zum Ausgleich des Verlustes der 13 Entgeltpunkte eine Ausgeichszahlung vornehmen kann, um später so die gleiche Rente beziehen zu können, als wenn er nicht geschieden worden wäre.

Im Jahr 2013 müsste der geschiedene E einen Betrag von € 79.459,38 aufbringen!

Anhand dieses Beispiels können Sie abschätzen, um welche Vermögenswerte es in aller Regel bei Ihrer (späteren) Rente geht!