Erstberatung/Honorar

Guter Rat ist nicht teuer, sondern wertvoll!

Für eine erste mündliche Beratung für Verbraucher mit einer Dauer von bis zu 60  Minuten beträgt mein Honorar € 190,00 netto. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Die Abrechnung für weitere Tätigkeiten erfolgt  gem. des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes bzw. durch Honorarvereinbarung.

Die Abrechnung mit Rechtsschutzversicherungen ist möglich. Nach den Versicherungsbestimmungen übernehmen Rechtsschutzversicherungen in der Regel keine Gebühren für Beratung und Vertretung außerhalb gerichtlicher Verfahren. Fragen Sie gezielt nach einer Deckungszusage bei Ihrem Versicherer. Hierbei bin ich Ihnen gerne behilflich.

Rechtsberatungskosten sind i.d.R. steuerlich voll absetzbar (BdF IV B5-S.2255-356/97 v.20.11.1997). Beratungskosten für das Statusfeststellungsverfahren sind als sogenannte Werbungskosten aus nichtselbstständiger Arbeit absetzbar, was insbesondere für GmbH-Geschäftsführer relevant sein kann (BFH-Urteil vom 6.5.2010, VI R 25/09, BStBl. 2010 II S. 851).